Am Bettelstab für die Rathaus-Kämmerer

Sachsens Kommunen droht Einbruch bei Investitionen / LINKE fordert Pauschale von 250 Millionen

02.06.2010 / Von Hendrik Lasch, ND

"Sachsens Städte und Gemeinden werden ab 2011 kaum noch investieren können. Das ist der Pferdefuß eines mit dem Land geschlossenen Kompromisses. Die LINKE verlangt eine zusätzliche Viertelmilliarde Euro. Ihr Bundesvize geht für bessere Gemeindefinanzen sogar am Bettelstab.",

schreibt Hendrik Lasch am 1.6.2010 im Neuen Deutschland

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM