Wachstumskritik oder sozialistische Politik?

Über Wachstum, Ökologie, Erwerbsarbeit, Sozialstaat und die Linke

12.05.2010 / Ralf Krämer, Mitglied der Programmkommission der LINKEN und Sprecher der Sozialistischen Linken; er arbeitet bei ver.di, Bereich Wirtschaftspolitik

Im Mittelpunkt der Programmdebatte der LINKEN stehen vier Fragenkomplexe, die wiederum miteinander zusammen hängen. Es sind dies 1. Kapitalismustheorie und Sozialismuskonzeption, 2. die Konzeption der sozial-ökonomischen und ökologischen Umgestaltung und Reformpolitik, 3. die Positionierung in der internationalen und Friedenspolitik, 4. Strategie und Parteikonzeption. Der folgende Text bezieht sich auf den zweiten Fragenkomplex, der für die Stellung der LINKEN in den konkreten politischen und Klassenauseinandersetzungen zentral ist. Dazu ist es erforderlich, zunächst einige Grundlagen für das Verstehen wirtschaftlicher und sozialer Sachverhalte, Begriffe und Zusammenhänge darzustellen, auch als ein Beitrag zur Bildungsarbeit der Linken.

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM