Verkauf der IKB-Bank offenbar perfekt - Einzelheiten werden heute bekannt gegeben

21.08.2008

Der Verkauf der angeschlagenen Mittelstandsbank IKBist offenbar perfekt. Wie Bundeswirtschaftsminister Glos in Berlin mitteilte, hat sich die Mehrheitseigentümerin, die staatseigene KfW-Gruppe, auf einen Käufer verständigt. Einzelheiten sollen im Laufe des Tages bekannt gegeben werden. Medienberichten zufolge gab es zum Schluss noch zwei Bieter: die zum US-Unternehmen Ripplewood gehörende Beteiligungsgesellschaft RHJ International und den amerikanischen Finanzinvestor Lone Star. - Die IKB hatte sich am US-Hypothekenmarkt verspekuliert und konnte nur mit milliardenschwerer Unterstützung vor der Pleite bewahrt werden.

Deutschlandradio
--------------

Wer übernimmt die angeschlagene Bank? IKB-Käufer wird bekanntgegeben

Heute wird mitgeteilt, wer die angeschlagene Mittelstandsbank IKB übernimmt. Gestern hatten Bundesfinanzminister Bundesfinanzminister Peer Steinbrück und Bundeswirtschaftsminister Michael Glos nach der Sitzung des Präsidialausschusses der Förderbank KfW lediglich mitgeteilt, das Gremium unterstütze den Vorschlag des KfW-Vorstandes in Sachen Verkauf.

Die staatseigene Förderbank hält derzeit einen Anteil von 45,5 Prozent an der IKB. Das Düsseldorfer Geldinstitut hatte sich massiv am US-Hypothekenmarkt verspekuliert und konnte seit Juli 2007 nur mit mehreren milliardenschweren Rettungspaketen von KfW, Bund und Banken vor der Pleite bewahrt werden. Nach Medienberichten waren am Ende nur noch zwei Bieter im Rennen um den Kauf der IKB: die Finanzinvestoren RHJ und Lone Star.

Nach Angaben der FDP mussten KfW, Bund und Bankenwirtschaft bislang 9,8 Milliarden Euro Risiken abdecken, um die IKB zu retten. Wirtschaftsminister Glos erklärte auf die Frage, ob der Bund im Zuge des Verkaufs zusätzliche Risiken übernehmen müsse: "Im Grunde ist alles im Rahmen der Planzahlen und in trockenen Tüchern." Die Regierung hatte sich bereits vor Wochen bereiterklärt, mögliche Risiken bei der KfW durch die Übernahme des Wertpapierportfolios der IKB mit bis zu einer Milliarde Euro abzusichern. Die Entscheidung im Ausschuss sei nach Lage der Dinge gut gelaufen, sagte Glos, der das Gremium als Verwaltungsratschef führt.

tagesschau.de

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM