Landesbanken im selbstverschuldeten Kreuzfeuer?

Diskussionspapier für Fachgespräch der Bundestagsfraktion DIE LINKE am 16.6.2008

10.07.2008 / Axel Troost

Seit Herbst des vergangenen Jahres hat sich in der Folge der US-Hypothekenkrise in Deutschland eine lebhafte Debatte insbesondere über die Landesbanken entwickelt. Durch die massiven Abschreibungsbedarfe bei anderen europäischen und US-amerikanischen Großbanken hat sich zwar zum Glück der ursprüngliche Eindruck in Deutschland etwas relativiert, nur Landesbanken hätten große Summen in den Sand gesetzt und versagt. Dennoch beherrschen neben der Krise der IKB gerade die Verluste und das Fehlverhalten der Landesbanken und die daraus zu ziehenden politischen Konsequenzen die öffentliche Debatte.

Um sich in diese Diskussion einzumischen, fand am 16.6.2008 ein Fachgespräch der Bundestagsfraktion DIE LINKE zur Zukunft der Landesbanken statt. Zur Vorbereitung dieses Fachgesprächs und als Hintergrund der weiteren Debatte dient das untenstehende Diskussionspapier.

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM