Trialog® Wandel mit Struktur

Beteiligungsformate zur Gestaltung der Transformation in der Lausitz

10.07.2020 / Prof. Dr. Gesine Schwan, Katja Treichel und Raffael Barth

Ziel des Projektes Partizipatorische Entwicklungsstrategie für die Lausitz ist es, Fragen der Kultur und Identität in den Strukturwandelprozess zu integrieren sowie Vertrauen durch Teilhabe und damit Mut und Zuversicht zu fördern. Das Projekt möchte den Umgang mit Perspektivenvielfalt sowie mit Argumenten und Begründungen als Grundlage der Kooperation und Zukunftsgestaltung unterstützen.

(...)

Inhalt

1. Hintergrund des Projekts und Trialogs S. 4

1.1 Einbettung und Aufbau des Projekts S. 4

1.2 Der Trialog S. 5 1.3 Auswahl der Inputgebenden S. 6

1.4 Agenda S. 7

2. Analyse des Trialogs S. 8

2.1 Auswertungsmethode und Überblick S. 8

2.2 Herausforderungen der Transformation S. 9

2.3 Chancen der Transformation S. 12

2.4 Kultur und Identität S. 14

2.5 Partizipation zur Gestaltung des Wandels S. 17

2.5.1 Grundlegendes S. 17

2.5.2 Partizipation Ja! – aber Wie? S. 19

2.5.3 Beispiele für Partizipationsansätze S. 20

2.5.4 Zusammenfassung Partizipation S. 29

2.6 Transformationsnotwendigkeiten S. 31

2.7 Zusammenfassung, offene Fragen und Handlungsempfehlungen S. 33

3. Ausblick auf Folgeaktivitäten S. 36

4. Stakeholder-Auswertung S. 37

Annex I: Zusammenfassung der beiden Workshops für den Trialog S. 40

Annex II: Über die HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform und die Trialoge

 

Lesen Sie weiter im nachfolgenden PDF-Dokument

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM