Deutschland muss investieren statt bremsen

Abkühlung der Weltwirtschaft und die Unsicherheit durch Handelskriege und den Brexit treffen die deutsche Industrie besonders hart.

01.12.2019 / Fabio De Masi / Wirtschaftswoche

Deutschland muss in die Zukunft investieren. Die Wirtschaft steht vor der Rezession. Die Abkühlung der Weltwirtschaft und die Unsicherheit durch Handelskriege und den Brexit treffen die deutsche Industrie wegen ihrer Exportabhängigkeit besonders hart. Ob Klimawandel und Bahnnetze, sozialer Wohnungsbau oder digitale Infrastruktur. Wenn eine Gesellschaft vor großen Aufgaben steht, erfordert dies auch große Investitionen!

(...)

Lesen Sie weiter auf www.fabio-de-masi.de

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM