Der Kohlekompromiss und seine Kritiker – ein Zwischenruf von Patrick Graichen

Der Kompromiss der Kohlekommission ist das mühsam erzielte Ergebnis eines Interessenausgleichs unterschiedlichster Akteure

24.06.2019 / Patrick Graichen / Agora Energiewende

Der Ausstieg aus der Kohleverstromung hat seinen Preis. Doch der würde zu einem Großteil auch ohne die Einigung der Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ anfallen. Auch beim Klimaschutz ist das Ergebnis besser als die Kritiker glauben machen wollen.

(...)

Lesen Sie weiter auf www.agora-energiewende.de

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM