Kampf gegen Rechts erfolgreich

Gemeinsam sind wir stark!

22.12.2006 / Joerg Guethler

Der Bremer Bundestagsabgeordnete Axel Troost (WASG) und Mitglied der Bundestagsfraktion „Die Linke.“ begrüßt den nun erfolgten Verkauf des Delmenhorster Hotels „Am Stadtpark“ an die Gemeinnützige Siedlungsgesellschaft (GSG). Die Gefahr eines rechtsextremistischen Schulungszentrums vor den Toren Bremens ist damit gebannt. Dieser Kauf war nur möglich durch die bundesweite Bereitschaft vieler Bürger sich durch Spenden an der Kaufsumme von 3 Millionen Euro zu beteiligen. Etwa ein Drittel des Kaufpreises wurde durch diese Spenden aufgebracht.
Troost und die Bundestagsfraktion „Die Linke.“ danken ausdrücklich allen Spendern und Beteiligten der verschiedenen Initiativen. „Nur gemeinsam war es möglich die Pläne der „Rechten“ zu verhindern“ sagt Troost.

Wie soll es nun weitergehen? Hartmut Rosch, Sprecher der Initiative „Keine Nazischule in Delmenhorst“ teilte mit, dass nach zwei sehr gut besuchten Veranstaltungen zur Beteiligung der Bürger an der weiteren Planung nun die Delmenhorsterinnen und Delmenhorster in einer
Postkartenaktion ihre Meinung dazu äußern können, wie die zukünftige Nutzung des Hotels aussehen sollte. Troost sieht sich durch den Verlauf der Aktion in seinem Standpunkt bestätigt, dass weitreichende Bürgerbeteiligung sinnvoll ist.

Presseerklärung vom 21.12.06

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM