Politische Offensive jetzt!

Unsere Antwort auf die Krise

23.09.2011 / Von Bundesgeschäftsführer Werner Dreibus, Disput 9/2011

»›Raubtierkapitalismus‹, ›Gier‹ und ›Marktorgie‹ sind konservative Schlagworte geworden“, schreibt der »Spiegel « und sieht die »bürgerliche Kernschmelze« kommen. Frank Schirrmacher, Herausgeber der stets der Union zugeneigten »FAZ«, diagnostiziert der Partei den Bankrott. Der klassische Satz der Linken, dass das politische System nur den Reichen diene, sei plötzlich richtig, zitiert er zustimmend den »erzkonservativen« Charles Moore aus dem »Daily Telegraph«. Das Bürgertum ist in seinen Grundlagen erschüttert und in Panik, seine tiefe Krise markiert eine neue Qualität des Nachkriegskapitalismus. »Die Welt ist aus den Fugen geraten«, greift Tissy Bruns, Chefkommentatorin des konservativen »Tagespiegel«, Angela Merkels Zustandsbeschreibung auf. Das »Handelsblatt« spielt über drei Seiten ein »Titanic-Szenario« für die Weltwirtschaft durch – mit zerstörerischen Folgen für Deutschland. (...)

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM