Internationaler Frauentag 2010: Kurs halten! Gleichstellung!

Gewerkschaften zum Frauentag

07.03.2010

Auch 99 Jahre, nachdem er von der deutschen Frauenrechtlerin und Sozialistin Clara Zetkin ins Leben gerufen wurde, hat der Internationale Frauentag nicht an Bedeutung verloren. Der Internationale Frauentag am 8. März 2010 steht unter dem Motto "Kurs halten! Gleichstellung".

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist keine Aufgabe für bessere Zeiten, sondern Teil der Lösung zur Überwindung der Wirtschaftskrise und trägt langfristig auch zu Wachstum, Beschäftigung und sozialen Zusammenhalt bei, denn nach wie vor verdienen in Deutschland Frauen bis zu 23 Prozent weniger als Männer. Viele Frauen arbeiten in Niedriglohn- und Teilzeitjobs. Deshalb brauchen wir nicht nur gesetzliche Regelungen zur Gleichstellung der Geschlechter und die Einführung von Mindestlöhnen, sondern auch garantierte Kindergartenplätze, um berufstätige Frauen weiter zu entlasten.

Zur ver.di-Frauentagsseite

Aufruf DGB-Frauen zum Internationalen Frauentag 2010

"Noch ist die weltweite Wirtschafts- und Finanzkrise, die tiefe Spuren hinterlassen hat, nicht ausgestanden. Die Spielräume für Unternehmen und die öffentlichen Haushalte werden enger. Trotzdem muss die Gleichstellung der Geschlechter in Wirtschaft und Verwaltung, in Politik, Wissenschaft und Gesellschaft auf der Agenda bleiben. (...)"

Ingrid Sehrbrock,
stellv. DGB-Vorsitzende

[PDF-Dokument im Anhang]

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM