"Wie ein Fisch am Haken"

Acht bis zehn Prozent aller Haushalte sind überschuldet. Einige Banken nutzen diese Menschen aus, sagt Caritas-Schuldnerberater Wilfried Jahn. Diese lassen Schuldner "den Haken tief schlucken".

02.10.2009 / Tageszeitung (taz)

Nach Jahns Erfahrung ist vor allem Arbeitslosigkeit ein Grund für Überschuldung. "Wenn dann im Haushalt auf einmal nicht mehr hundert Prozent Einkommen da sind, sondern nur noch sechzig Prozent.",

sagt Wildried Jahn (Schuldenberater der Caritas) in der taz.

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM