Linken-Politiker hält eigene Partei für zu radikal

26.05.2009 / WELT Online

"Mitten im Bundestagswahlkampf droht der Linken eine innere Zerreißprobe. Der Duisburger Bundestagsabgeordnete der Linken, Hüseyin Aydin, wirft seiner Partei Populismus vor: "Die Linke kommt nicht weiter, wenn sie nur radikale Positionen vertritt." Die Partei verbaue sich damit Koalitionsmöglichkeiten mit SPD und Grünen."

Lesen Sie den Artikel auf WELT-Online

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM