Von Konzernen, Kunden und „Kostenfaktoren“

Der deutsche Einzelhandel im Umbruch, Fakten – Probleme – Perspektiven

22.09.2008 / Jürgen Glaubitz, ver.di/ Handel

Vorwort

Eine ganze Branche, der Einzelhandel, hat hausgemachte Probleme: Verkaufsflächenexpansion, Konkurrenz, Preiskampf, Lebensmittelskandale, illegale Überwachung des Personals …. . Kundinnen und Kunden stehen daneben und fühlen sich mit Schnäppchenpreisen umworben. Die 2,5 Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer – eine der größten Beschäftigtengruppe in unserem Land – haben nahezu keine Lobby in der Politik. Doch diejenigen, die Gesetze auch für den Einzelhandel machen, wissen nur selten, was sich hinter den Kulissen des Einzelhandels abspielt. Die Einzelhandelsriesen nutzen ihre Macht bei der Distribution der Ware von der Produktion bis zum Endverbraucher. Sie bestimmen auch darüber mit, welche Arbeitsbedingungen es in der Textilwirtschaft in Bangladesch und in der Lebensmittelproduktion in Deutschland gibt. Das Motto „Billig zu Lasten der ArbeitnehmerInnen“ ist weltweit spürbar. Die Einzelhandelstarifverträge in unserem Land stehen seit Jahren unter Druck. Sie sollen sich stromlinienförmig den „Marktinteressen“ anpassen, bei den Gehältern, den Arbeitszeiten, bei allen Arbeitsbedingungen.
Kundinnen und Kunden reagieren nur dann sensibel, wenn wieder einmal ein Skandal den Einzelhandel erschüttert. Geht es um Kinderarbeit in den Herstellerländern oder um ungesunde Lebensmittel wie Gammelfleisch, dann regt sich das Verbrauchergewissen oder Verbraucherbewusstsein, aber nie lang anhaltend. ver.di hat begonnen, gemeinsam mit Organisationen wie der „Kampagne für saubere Kleidung“, attac und anderen für gute Arbeit zu streiten, hier und anderswo. ver.di verteidigt die Tarifverträge für den Einzelhandel. Die Menschen, die im Einzelhandel arbeiten, sind es Wert, für ihre gute Arbeit auch gute tarifliche Bedingungen zu haben. Unsere Veröffentlichung von Jürgen Glaubitz beschreibt kompakt alle wesentlichen Aspekte des Einzelhandels, sie ist eine sehr gute Information über viele Hintergründe dieser Branche. Mit der Broschüre wollen wir beitragen, einen Blick hinter die Kulissen werfen zu können – innerhalb und außerhalb unserer Gewerkschaft. Die Veröffentlichung sollte „Pflichtlektüre“ für alle Mitglieder in Tarifkommissionen und ver.di-Vorständen sein.

Ulrich Dalibor Bundesfachgruppenleiter

(....)

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM