CDU - Lübeck: Wie nah ist sich Rot-Rot?

14.05.2008 / HL-Live, Lübeck

Die Lübecker CDU nimmt überrascht zur Kenntnis, dass eine Veranstaltung der Partei "Die Linke" am 15. Mai mit Linke-MdB Axel Troost ausgerechnet im Otto-Passarge-Saal der Großen Burgstraße stattfindet – also im SPD-Haus.

"Wir haben es wie zuletzt in Hessen schon häufig genug erlebt, dass die SPD in der Öffentlichkeit auf Distanz zur Linkspartei geht, während hinter den Kulissen offenbar schon Koalitionsverhandlungen geführt wurden. Wenn die SPD den Linken nun sogar schon ihre Infrastruktur für den Wahlkampf zur Verfügung stellt, scheint es mit den Beteuerungen gegen eine rot-rot-grüne Zusammenarbeit ja doch nicht so weit her zu sein", vermutet der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Andreas Zander.

Die CDU fordert die SPD zu einer Stellungnahme auf und weist vorsorglich darauf hin, dass eine Verschiebung der Verantwortung zur Arbeiterwohlfahrt (AWO), die sich ebenfalls in dem Haus befindet, aufgrund der personellen Verknüpfungen von SPD und AWO nur ein Ausweichmanöver darstellen kann.

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM