Im Bundestag

In den Jahren 2005-2017 war ich Bundestagsabgeordneter in der Fraktion DIE LINKE. 100 % sozial: Mit vollem Einsatz vertrat ich Ihre Interessen im Bundestag – jedenfalls wenn Sie nicht zu den Reichen und Superreichen gehören, die ihre privilegierte Stellung als naturgegeben ansehen. Als finanzpolitischer Sprecher meiner Fraktion und Obmann im Finanzausschuss sorgte ich dafür, dass bei parlamentarischen Beratungen zu Steuern, Finanzmarktregulierung, Staatsverschuldung, Geldpolitik und der Bewältigung von Finanz- und Wirtschaftskrisen eine soziale, aber auch fachkundige Stimme hörbar war:

Aktion Schilder im Plenum "Afghanistankrieg" 2010
  • Meine Reden im Plenum des Deutschen Bundestages während der Sitzungswochen 2005-2017 waren die nach außen hin sichtbarste Arbeit.  Nur 3 bis 7 Minuten Redezeit für meist "trockene" Finanzthemen zu haben, macht es zu einer besonderen Herausforderung, die Reden sowohl fachlich präzise als auch verständlich zu halten.
  • Parlamentarische Fragen und Anträge, die meine Fraktion und ich stellten, zwingen die Bundesregierung zu Transparenz und Rechenschaft und zeigen Alternativen zur herrschenden Politik auf.
  • Kommentare und Positionspapiere zu aktuellen Gesetzesentwürfen sind zentral zur politischen Einordnung der Regierungsvorhaben und die öffentliche Aufklärung über parlamentarische Prozesse.
  • Vernetzung und Kontakte mit Bürgerinitiativen, Nichtregierungsorganisationen und progressiven Verbänden werden von mir gepflegt und vorangetrieben, um gemeinsam effektiver für eine sozialere und bessere Politik zu kämpfen.
Blättern:

Publikationen:

Memo Gruppe
Mehrheit sucht Regierung
restart Europe now
ISM