Arbeitslosigkeit von Lehrkräften

Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE.

31.10.2015 / Drucksache 18/5557, 14.07.2015

Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Klaus Ernst, Jutta Krellmann, Dr. Rosemarie Hein, Dr. Axel Troost, weiterer Abgeordneter und der Fraktion DIE LINKE.

Vorbemerkung der Fragesteller

Dass sich die Zahl der befristeten Arbeitsverträge in den letzten 20 Jahren mehr als verdreifacht hat, zeigt die Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE. zur Befristung von Arbeitsverträgen auf Bundestagsdrucksache 18/1029. Als Branche mit dem höchsten Befristungsanteil im Jahr 2013 wird dort die Branche „Erziehung und Unterricht“ aufgeführt. Es ist hinlänglich bekannt, dass insbesondere Lehrkräfte von Befristungen betroffen sind. Der Gewerkschaft „Erziehung und Wissenschaft“ zufolge, werden tausende Lehrerinnen und Lehrer über die Sommerferien in die Arbeitslosigkeit entlassen
(...)

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM