Ihnen ein frohes Fest! ...und der Verkäuferin einen guten Lohn.

08.12.2013 / 08.12.2013

Liebe Kundin, lieber Kunde,

das Weihnachtfest steht bald vor der Tür und Sie unternehmen dafür heute vielleicht einen Einkaufsbummel. Sie schätzen einen guten Service und eine gute Kundenberatung? Wir auch!

Doch wissen Sie, zu welchen Arbeitsbedingungen und Löhnen viele Verkäuferinnen und Verkäufer arbeiten und wie deren Arbeit so „wertgeschätzt“ wird?

  • „40 Prozent der Beschäftigten im Ein-zelhandel müssen zu Niedriglöhnen arbeiten!
  • „Mehr als 100.000 Beschäftigte müssen ihren Lohn sogar noch mit Hartz IV aufstocken!
  • „Immer mehr Beschäftigte arbeiten in befristetenJobs mit geringer Arbeitszeit, oft am Abend, am Wochenende oder den Feiertagen. Der Arbeitsstress nimmt enorm zu.
Nun drohen noch einmal deutlich schlechtere Bedingungenfür die drei Millionen Beschäftigten. Die Arbeitgeber haben die Tarifverträge gekündigt, um noch mehr Niedriglöhneeinzuführen. Die Spät- und Wochenendzuschläge sollen gekürztwerden. Ist vielleicht das Geld knapp? Nein. Denn in der Branche werden ordentliche Gewinnegemacht: Allein 2012 waren es 21 Milliarden Euro! Die Beschäftigten im Einzelhandel wehren sich dagegen und einzelne Geschäfte werden bestreikt.

DIE LINKE unterstützt die Verkäuferinnen und Verkäufer in diesem Tarifkonflikt. Auf den ersten Blick mag das vielleicht zu Komplikationen während Ihrer Einkäufe führen. Aber am Ende springt auch für Sie etwas heraus: Das gute Gefühl, sich für einander eingesetzt zu haben. Nicht nur, aber gerade zur Weihnachtszeit sollten wir alle zusammen stehen. Wenn ein Geschäft bestreikt wird, gehen Sie einfach nach nebenan. So entfaltet ein Streik seine Wirkung. Das hilft die Forderungen umzusetzen. Für den Einsatz der Beschäftigten an vielen Abenden der Woche, oft an Wochenenden und zwischen den Feiertagen wollen wir so auch einmal „Danke“ sagen.

Helfen Sie mit, dass sich etwas ändert. Und wenn es Ihnen ähnlich geht: Sprechen Sie uns einfach an. Ihre Abgeordneten der LINKEN sind auch für Sie da - das ganze Jahr und rund um die Uhr.

Haben Sie vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Ihnen und Ihren Familien wünschen wir ein Frohes Fest und natürlich einen guten Rutsch. Und allen einen fairen Lohn!

www.linksfraktion.de

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM