Koalition hat sich vom Kampf gegen die Altersarmut verabschiedet

Pressekonferenz von Bernd Riexinger

05.11.2012 / die-linke.de, 05.11.2012

Auf seiner Pressekonferenz im Berliner Karl-Liebknecht-Haus kritisierte der Vorsitzende der LINKEN Bernd Riexinger insbesondere die Beschlüsse des gestrigen Koalitionsgipfel zum Thema Altersarmut. Statt 850 Euro Zuschussrente soll es nun nach den Plänen von Schwarz-Gelb eine "Lebensleistungsrente" von unter 700 Euro geben. Sie ist zudem an bestimmte Voraussetzungen geknüpft, die vor allem Frauen kaum erfüllen können. Mit dieser "Lebensleistungsrente" wird der Betrug an der Lebensleistung von Millionen Menschen zum Programm

Koalition hat sich vom Kampf gegen die Altersarmut verabschiedet


Sehen Sie dazu die Pressekonferenz im nachfolgenden Video

Weitere Informationen und Stellungnahmen zum gestrigen Koalitionsausschuss finden Sie auch auf www.linksfraktion.de


Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM