Terminhinweis 24. Juni: Regionale Betriebs- und Personalrätekonferenz in Hamburg

für Bremen, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Hamburg

29.05.2009 / 24.06.2009, 10:00 -16:00 Uhr , Gewerkschaftshaus, Besenbinderhof 60, 20097 Hamburg

Die Finanz- und Wirtschaftskrise wird spürbarer. Statt für einen echten Schutzschirm für Beschäftigte zu sorgen, überweist die Regierung Milliarden Steuergelder an die Verursacher der Krise. Wer die Zeche zahlen soll, ist klar: Leiharbeiterinnen und Leiharbeiter und befristet Beschäftigte werden zuerst entlassen, der Druck auf die Löhne ist hoch, Kurzarbeit ist an der Tagesordnung, die Angst vor Entlassungen wächst.

Auf unserer Konferenz möchten wir von euch, von Betriebs- und Personalräten und aktiven Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern, erfahren, wie der Kampf der Beschäftigten um Arbeitsplätze und Arbeitsbedingungen wirklich aussieht. Wir laden euch ein, über Auswege aus der Krise zu diskutieren und eure Anforderungen an die Fraktion DIE LINKE zu formulieren.

Norman Paech / Werner Dreibus

PROGRAMM

10:00 Anreise und Eröffnung

Norman Paech, MdB DIE LINKE; Kersten Artus, Bürgerschaftsfraktion DIE LINKE Hamburg; Wolfgang Rose, ver.di Landesbezirksleiter

11:10 Workshops

1. Arbeitsplätze halten – Erpressung verhindern

Kersten Artus, Bürgerschaftsfraktion DIE LINKE Hamburg; Jens Schmidt, IG Metall;

Dieter Nickel, NGG Region Bremen-Weser-Ems; Bernt Kamin-Seggewies, Betriebsratsvorsitzender Gesamthafenbetrieb (GHB)

2. Trotz Krise: Gute Arbeit durchsetzen

Dorothée Menzner, MdB DIE LINKE; André Meister, Betriebsrat Möller-Wedel GmbH; Michael Schmidt, IG Metall Bezirk Küste, Mona Frias Rodriguez, Betriebsratsvorsitzende Schlecker Berlin 263

3. Krise und öffentlicher Dienst - Wer zahlt die Zeche?

Axel Troost, MdB DIE LINKE; Heike Sudmann, Stellv. Personalratsvorsitzende Schulbehörde Hamburg; Kornelia Knieper, Stellv. Geschäftsführerin verdi Bezirk Bremen-Nordniedersachsen

13:10 Imbiss

14:10 Vorstellung der Ergebnisse aus den Workshops

14:30 Krise bekämpfen, soziale Gerechtigkeit und Gute Arbeit durchsetzen Klaus Ernst, stellv. Vorsitzender Fraktion DIE LINKE.

16:00 Schlusswort und Ende der Konferenz

-------

Dokumente:

Zur Einladung

Zur Anmeldung (bis zum 18.6.2009)

Publikationen:

Mehrheit sucht Regierung
Memo Gruppe
restart Europe now
ISM