Axel Troost

DIE LINKE.

Sie sind hier: Themen Aktuell

Aktuell

18.09.2013: Linke Außenpolitik - Reformperspektiven

Von Stefan Liebich und Gerry Woop (Hrsg.), mit Beiträgen u.a. von Axel Troost 1 Eine vernünftige linke Außenpolitik ist möglich – und nötig. Der Band diskutiert Facetten einer linksreformerischen Außenpolitik, die im Hier und Heute ansetzt und sich den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts konkret stellt. Mehr

www.welttrends.de, 2013
09.09.2013: Politikwechsel: Sozial. gerecht. machbar. Mit der LINKEN.

Konvent der LINKEN, am 9. September 1 In einem Papier, das auf dem Konvent der LINKEN am 9. September 2013 im Umweltforum in der Berliner Auferstehungskirche vorgestellt wurde, hat die Partei zehn Kernziele und Einstiegsprojekte für die kommende Legislaturpreriode des Deutschen Bundestages formuliert: Mehr

www.die-linke.de, 09.09.2013
13.08.2013: Trauer und Bestürzung

Die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Katja Kipping und Bernd Riexinger, und der Vorsitzende der Bundestagsfraktion DIE LINKE, Gregor Gysi zum Tod von Lothar Bisky 1 Mit großer Bestürzung und tiefer Trauer haben wir heute vom Tod unseres Freundes und Genossen Lothar Bisky erfahren. Unsere Gedanken und unsere Anteilnahme sind in diesen Stunden bei seiner Familie und seinen Freundinnen und Freunden. Es sind viele, die um Lothar Bisky trauern. Die Partei DIE LINKE verliert einen ihrer Gründungsvorsitzenden, einen streitbaren und solidarischen Genossen und einen Ratgeber. Mehr

www.linksfraktion.de, 13.08.2013
05.08.2013: Deutschland-Bilanz - Arbeitsmarkt & soziale Spaltung

Von Joachim Bischoff und Bernhard Müller 1 Von dem, was sich die schwarz-gelbe Koalition vorgenommen hatte, ist am Ende wenig realisiert worden. Die Überschrift über dem Koalitionsvertrag aus dem Herbst 2009 lautete: »Wachstum, Bildung, Zusammenhalt«. Die Zielsetzung, vor allem den inneren Zusammenhalt der Gesellschaft durch Bildungsreformen, ökonomisches Wachstum und Prosperität zu stärken, wurde unter dem Strich verfehlt. Mehr

sozialismus.de, vom 04.08.2013
29.07.2013: Versorgungsaffäre in Thüringen: Neue Vorwürfe gegen Lieberknecht

CDU-Ministerpräsidentin wurde intern vor teurem Ruhestand für Staatssekretär gewarnt 1 Die Ministerpräsidentin von Thüringen, Christine Lieberknecht, gerät wegen der Affäre um die Versetzung ihres Staatssekretärs Peter Zimmermann in den Ruhestand immer mehr unter Druck. Wie der »Spiegel« unter Berufung auf interne Dokumente berichtet, ist die CDU-Regierungschefin von ihren Beamten ausdrücklich davor gewarnt worden Mehr

Neues Deutschland vom 28.07.2013
28.07.2013: Auf dem Weg zum digitalen Medienkonzern? Springer verkauft u.a. seine Regionalzeitungen

Von Joachim Bischoff und Björn Radke 1 Die Erzählung aus dem Reich der Medienunternehmen lautet nicht: Springer räumt für die Funke Gruppe das Feld; sondern der Medienkonzern Funke übernimmt unter der Führung des ehemaligen »Bild«-Geschäftsführers Christian Nienhaus einen Teil von Springers Printgeschäft für 920 Millionen Euro. Mehr

sozialismus.de, vom 28.07.2013
27.07.2013: Rico Gebhardt ab 29. Juli 2013 auf Sommertour durch Sachsen

Motto: Zuhören, Lernen, Handeln! 1 Dreieinhalb Wochen wollen Rico Gebhardt und die ihn begleitenden LINKEN auf der Straße, in Unternehmen, bei Vereinen und Verbänden, in Rathäusern und Behörden vor allem zuhören, lernen – und Ideen für das politisch-parlamentarische Handeln entwickeln. Schwerpunkt der Sommertour 2013 ist das regionale Handwerk. Mehr

www.linksfraktionsachsen.de, 26.07.2013
18.07.2013: Danke, Madiba

Von Sahra Wagenknecht 1 Wie schön wäre es, wir könnten Madiba schlichtweg "Happy Birthday" wünschen. Er wurde in den vergangenen Tagen jedoch wegen einer Lungenentzündung künstlich beatmet. Mittlerweile heißt es, sein Zustand habe sich stabilisiert. Ich wünsche ihm daher vor allem, dass er frei von Schmerzen ist. Mehr

www.linksfraktion.de, 18.07.2013
17.07.2013: Deutschland in Europa- Eine neue Hegemonie

Von Erhard Crome 1 "Deutschlands Macht äußert sich nicht im militärischen Bereich. Es ist eher ein struktureller Machtzuwachs, der auf wirtschaftlicher Ebene klar erkennbar ist. Es gibt aber auch eine politisch völlig neue Situation." Mehr

RLS, 04.07.2013
17.07.2013: Vorwärts in die Vergangenheit?

Von Michael Brie 1 Selten wurde Kapitalismuskritik hierzulande so einhellig begrüßt wie die von Wolfgang Streeck. Aber ist das Lob tatsächlich gerechtfertigt? Leitbild der Kritik ist für Streeck jener kurze schöne Moment des „demokratischen Kapitalismus der Nachkriegszeit“, der zwei konkurrierende Prinzipien institutionalisiert hatte: Marktgerechtigkeit und soziale Gerechtigkeit. Also vorwärts in die Vergangenheit? Mehr

aus: Blätter für deutsche und internationale Politik, 7/2013, Seite 59-70
<< 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 44 45 46 >>