Axel Troost

DIE LINKE.

Herzlich Willkommen

Axel Troost
Als Abgeordneter bin ich Mitglied der Fraktion DIE LINKE und deren Sprecher für Finanzpolitik. Die Fraktion hat zur inhaltlichen Arbeit Arbeitskreise gebildet, ich gehöre dem Arbeitskreis III - Arbeitsmarkt, Wirtschafts-, Steuer- und Finanzpolitik an. Über meine Arbeit als Stellvertretender Bundesvorsitzenden der Partei DIE LINKE. können Sie sich hier aktuell informieren. Dort finden Sie auch dutzende Kolumnen von mir. Mehr

Aktuelles:

22.12.2014

"Dass wir die absolute Mehrheit anstreben, ist Ausdruck einer Notwendigkeit."

"Dass wir die absolute Mehrheit anstreben, ist Ausdruck einer Notwendigkeit."

Interview mit Pablo Iglesias über den Erfolg von Podemos

Der 36-jährige Journalist und Hochschullehrer Pablo Iglesias ist die zentrale Figur der neuen spanischen Linkspartei Podemos. Durch seine Fernsehauftritte und die scharfe Kritik von Neoliberalismus, Troika-Diktaten und politischer Korruption hat Iglesias die erst im Januar entstandene Partei in wenigen Monaten zum zentralen Akteur der spanischen Politik gemacht. Mehr

19.12.2014

Hände weg von Koalitionsfreiheit, Tarifautonomie und Streikrecht!

Hände weg von Koalitionsfreiheit, Tarifautonomie und Streikrecht!

Über das Gesetz der Bundesregierung zur Tarifeinheit. Analyse von Detlef Hensche

Tarifeinheit herzustellen ist ausschließlich Aufgabe der Gewerkschaften; treten mehrere Gewerkschaften auf, sind Abstimmungen und Tarifgemeinschaften bewährte Instrumente, um sicherzustellen, dass einheitliche Tarifnormen gelten. Auch dies gehört zur Tarifautonomie, aus der sich der Staat zurückzuhalten hat. Mehr

19.12.2014

Newsletter "EU-Finanzreform" Dezember 2014

Newsletter "EU-Finanzreform" Dezember 2014

world economy, ecology & development (weed)

Im Mai 2014 hatte der EU-Ministerrat für Wirtschaft und Finanzen (ECOFIN) angekündigt, sich bis zum Ende des Jahres über die Finanztransaktionssteuer (FTT) zu einigen (vgl. Newsletter Oktober 2014). Beim ECOFIN-Treffen am 9. Dezember wurde jedoch kein Durchbruch erreicht und die Gespräche müssen 2015 weitergehen. Mehr

18.12.2014

Willkommens-"Un"Kultur in Deutschland

Willkommens-"Un"Kultur in Deutschland

Von Otto König und Richard Detje

Eigentlich gelten die Bundesbürger als weltoffenes Volk. Doch kaum steigt die Zahl der Flüchtlinge, bekommen rassistische Kampagnen gegen Zuwanderer Zulauf. Seit Januar haben mehr als 130.000 Frauen, Männer und Kinder in Deutschland Schutz gesucht. Flüchtlinge, die hier ankommen, sind Terror und Krieg entkommen, oft unter Lebensgefahr. Diesen Menschen geben seit Wochen Tausende auf den bundesdeutschen Straßen deutlich zu verstehen, dass sie nicht willkommen sind. Mehr

18.12.2014

Operation sichere Zukunft II: Schwarz-Grün bremst die Zukunft aus

Von Gabriele Kailing

Es ist mittlerweile vier Jahre her, dass in Hessen eine heftige Auseinandersetzung um die Verankerung der Schuldenbremse in der hessischen Landesverfassung getobt hat. Der DGB hatte in einem Bündnis mit verschiedenen anderen Organisationen dazu aufgerufen, im entsprechenden Volksentscheid mit Nein zu stimmen. Obwohl die zur Verfügung stehenden Mittel im Gegensatz zu den Schuldenbremsen-Befürwortern bescheiden waren, konnten die Gegner doch einen kleinen Erfolg verbuchen Mehr

Übersicht der letzten Beiträge