Axel Troost

DIE LINKE.

Herzlich Willkommen

Axel Troost

Als Abgeordneter bin ich Mitglied der Fraktion DIE LINKE und deren Sprecher für Finanzpolitik. Über meine Arbeit als Stellvertretender Bundesvorsitzenden der Partei DIE LINKE. können Sie sich hier aktuell informieren. Dort finden Sie auch dutzende Kolumnen von mir. In der Festschrift zu meinem 60. Geburtstag ("Alternative Wirtschaftspolitik - Tro(o)st in Theorie und Praxis") erfahren Sie mehr über meine Motivation, mich für eine gerechte Wirtschaftspolitik zu engagieren. Weitere Positionen von mir zu diesem Thema können Sie auch in den "Leitlinien für eine linke Wirtschaftspolitik" und im Text "Die vielen Säulen Linker Wirtschaftspolitik" nachlesen. Mehr

Aktuelles:

23.02.2017

Austeritätspolitik hat in Spanien, Portugal und Italien die Krise verschärft

Austeritätspolitik hat in Spanien, Portugal und Italien die Krise verschärft

Von Philipp Engler und Mathias Klein

Die von Spanien, Italien und Portugal zwischen 2010 und 2014 unternommenen fiskalischen Konsolidierungsanstrengungen haben entgegen ihrem Ziel nicht zu einer Reduzierung der Staatsschuldenquote dieser drei Länder geführt. Dieser Wochenbericht untersucht, warum die teilweise drastischen Ausgabenkürzungen und Steuererhöhungen erfolglos blieben und sogar spürbar zu einem Rückfall der drei betroffenen Länder in die Rezession beitrugen. Mehr

23.02.2017

EU-Finanzminister auf Kurssuche

EU-Finanzminister auf Kurssuche

WDR Morgenecho-Interview mit Fabio de Masi

Kampf gegen Steuervermeidung: Dieses Thema steht beim Treffen der Finanzminister der EU auf der Tagesordnung ganz oben. Können sie Konzepte vorlegen? Mehr

22.02.2017

Sparen im Konjunktiv

Sparen im Konjunktiv

Von Ulrike Herrmann

Deutsche Wähler goutieren Schäubles Stärke, doch jenseits der Grenzen verfestigt sich ein unschönes Bild: Deutschland erscheint als ein irrationaler Hegemon, der Europa dominiert und schwächere Staaten grausam quält. Das wird sich noch rächen. Mehr

22.02.2017

Österreich: Neutral und rechts?

Österreich: Neutral und rechts?

Von Claus Heinrich

Der österreichische Außenminister Sebastian Kurz weiß sich glänzend für die Kameras in Szene zu setzen, ähnlich wie einst der deutsche Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg. Und wie zu Guttenberg gilt er bereits als die neue Hoffnung der Konservativen. Tatsächlich dürfte Kurz bei der nächsten Nationalratswahl als Spitzenkandidat der ÖVP antreten. Er punktet mit einer rabiaten Integrationspolitik Mehr

21.02.2017

DIE LINKE. diskutiert Bundestagswahlprogramm im Landkreis Leipzig

DIE LINKE. diskutiert Bundestagswahlprogramm im Landkreis Leipzig

Pressemitteilung von Axel Troost

DIE LINKE. arbeitet derzeit an einem Programm für die Bundestagswahl 2017. Dabei liegt der Fokus auf einer möglichst breiten gesellschaftlichen Beteiligung über den Kreis der Mitglieder der Partei hinaus. "Wir diskutieren, was wir ändern wollen, welchen Anliegen und Themen wir im Bundestag wieder eine starke Stimme geben sollen. Wir wollen ein Wahlprogramm, in dem die soziale Gerechtigkeit im Mittelpunkt steht, das sich am Alltag und Leben der Menschen orientiert. Deshalb sind alle, denen soziale Gerechtigkeit, Frieden und Demokratie am Herzen liegen, eingeladen, daran mitzuwirken." Mehr

Übersicht der letzten Beiträge


Axel Troost bei:

Reichtumsverteilung